Charity Januar 2012

KC-Präsident Rolf Schramm begrüßt den anwesende 1. Vorsitzenden der LRG, Herrn Sonnenberger, der das Projekt vorstellte.

Hausaufgabenbetreuung und Sportförderung der Lübecker Rudergesellschaft v. 1885 e.V.

Das jährliche Erbsensuppen-Essen des Kiwanis Club Lübeck-Hanse ist nun schon 27 Jahre Tradition in der Schiffergesellschaft. Mehr als 230 Hungrige füllten bereits am Sonntagmorgen um 11 Uhr das historische Restaurant der Schiffergesellschaft, um Erbsensuppe "satt" zu essen und zugleich für gute Zwecke zu spenden. KC-Präsident Rolf Schramm eröffnete die stimmungsvolle Veranstaltung, um die Gäste über das neueste Charity Projekt des Clubs zu informieren. In diesem Jahr unterstützt der Kiwanis Club Lübeck-Hanse die Hausaufgabenbetreuung und Sportförderung der Lübecker Rudergesellschaft v. 1885 e.V. Der anwesende 1. Vor. Herr Sonnenberger stellte dieses Projekt vor: Für Schülerinnen und Schüler der Innenstadtschulen, auch Geschw. Prenski und Gesamtschule Schlutup werden an 4 Tagen in der Woche interessierten Schülern bei den Hausaufgaben betreut und danach mit einem Sportangebot versorgt. Die zuverlässige Betreuung der Kinder wird durch Fachpersonal sichergestellt. Der Passat Chor, brachte die Gäste  mit vielen neuen maritimen Liedern in Stimmung. Natürlich durften auch die traditionellen Stücke, wie "auf der Reeperbahn", "yellow submarin" und "die Schlange von Lochness" nicht fehlen, um Jung und Alt zum Mitsingen und Schunkeln zu animieren.Sowohl die Chormitglieder als auch die Schiffergesellschaft boten musikalischen und kulinarischen Hochgenuss zum Nulltarif und freuen sich schon auf das nächste Jahr, am 3. Sonntag im Januar 2013.

Charity November 2011

Der 19.KIWANIS FÖRDERPREIS 2011 ging an Natalia Osipova - November 2011

19. KIWANIS FÖRDERPREIS 2011: Preisträger Natalia Osipova

Am Samstag den19. November wurde der mit 1.500 Euro dotierte Preis für herausragende Studierende, an die 24-jährige Cellistin Natalia Osipova beim Preisträgerkonzert überreicht. Seit 1993 unterstützen wir Musikstudenten der Musikhochschule Lübeck mit Stipendien. Rund 45.000 Euro Fördergelder haben ausgewählte Musikerinnen und Musiker seitdem erhalten. Für seinen Einsatz und Engagement dieser Veranstaltung, gebührt unserem Kiwanisfreund Horst-Dieter Muhlack großer Dank und Respekt!

Charity April 2011

Mareike Christensen, Rüdiger Kosemund, Cordula Tornow sowie Olaf Krätke warben für das Präventiv-Theaterstück - April 2011

Regionaler Informationsnachmittag im Eventhaus Hoffnung am 9. April 2011

Sexuelle Gewalt gegen Kinder ist leider auch heute noch dunkler Bestandteil unserer Gesellschaft. Besonders erschwert wird eine wirksame Prävention durch die Tatsache, dass der Großteil der Täter aus persönlichen Umfeld  der Opfer kommt und eine direkte Vertrauensperson darstellt. Die Hemmschwelle, sich Anderen zu offenbaren, steigt dadurch für die betroffenen Kinder erheblich.

Auch aus diesem Grund hat der bekannte TV- und Kinoschauspieler Olaf Krätke im Jahr 1998 das Projekt „Geheimsache Igel“ an Kindergärten und Grundschulen ins Leben gerufen: Im Rahmen eines rund halbstündigen Theaterstücks mit anschließender Gesprächsrunde werden die Kinder altersgerecht für das Thema Gewalt sensibilisiert und lernen so spielerisch „Nein“ zu sagen. 

Das Stück wurde mittlerweile erfolgreich in mehr als 1.500 Einrichtungen aufgeführt und wird von prominenten Fürsprechern wie dem ARD-Moderator Jörg Pilawa gefördert.

Auch der Kiwanis-Club Lübeck Hanse e.V. unterstützt das Projekt und möchte es den mehr als 100 Kindergärten und Grundschulen in Lübeck, Stockelsdorf und Bad Schwartau ermöglichen, eigene Aufführungen zu organisieren. Aus diesem Grund wurden alle Erzieher/innen und Lehrer/innen von insgesamt 67 Kindertagesstätten und 44 Grundschulen aus der Region am 9. April 2011 eingeladen, sich im Rahmen eines Informationsnachmittags ein genaueres Bild über das Theaterstück zu machen.

Charity November 2010

Kiwanis Förderpreis 2010 überreichen Clubpräsident Rüdiger Kosemund und Initiator HD Muhlack an den Preisträger Christian Gordzielik - November 2010

18. KIWANIS FÖRDERPREIS:  Preisträger Christian Gordzielik

Charity Juli 2010

Rolf Schramm, Rolf Marten, Björn Engholm , Prof. Egbert Hering, Karin Groeger, Lothar Kewitz- Mit der Spende von 1000 € fördern die beiden KCs die Klinikclowns der Uni Kinderklink in Lübeck -Juli 2010

Spende für Klinikclowns  in der Uni Kinderklink in Lübeck

Charity März 2010

Spendenübergabe ca. 1000 € an UKSH Kinderklinik - Präsident Hans Jürgen Hölz und Dr. med. Lutz Wünsch - März 2010

Spielzeug für die  UKSH Kinderklinik